BLOGMAX.AT

Der Blog

7 Tipps wie Marken in Nischenmärkten relativ leicht aufzubauen sind

 37 Aufrufe,  3 Heute

Anzeige

 

Wenn Sie als Anbieter in einer hoch spezialisierten Nische tätig sind, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie Ihre Wirkung maximieren und sich profilieren können. Wir haben hier 7 Tipps für Sie zusammengetragen, die Ihnen dabei helfen werden, ein starkes Branding in Ihrer Nische aufzubauen.

 

Werden Sie Experte in Ihrer Nische

Beginnen Sie mit einer gründlichen Marktforschung in Ihrer spezifischen Branche. Finden Sie Produkt- oder Dienstleistungsmerkmale, die Sie identifizieren können, um einen bestimmten Verbraucher anzusprechen:

  • Kosten: Teuer, mäßig teuer oder preisgünstig
  • Qualität: hochwertig oder wirtschaftlich
  • Herkunft: In Deutschland hergestellt, lokal hergestellt oder importiert

Als nächstes recherchieren Sie das Publikum, das Sie mit Nischenmarketing erreichen möchten. Was sind deren Bedürfnisse, Erwartungen und Vorlieben? Wie passt Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in deren Routine? Möglicherweise haben Sie für Ihren Geschäftsplan vor der Einführung ähnliche Marktforschungen durchgeführt. Mit der Entwicklung Ihres Unternehmens entwickeln sich jedoch auch Ihre Konkurrenten und Ihr Zielpublikum, sodass Sie zumindest jedes Jahr, vielleicht sogar öfter, eine Marktforschung durchführen sollten.

Machen Sie hier nicht den Fehler, um jeden Preis ein Publikum anzusprechen, das Ihrer Marke nicht entspricht. Was ich hier meine, ist zum Beispiel eine Diskothek. Solch ein Unternehmen wird kaum ein Publikum unter den Senioren finden.

 

Lösen Sie jedes einzelne Problem Ihrer Kunden

Nur sehr wenige Unternehmen sind Unikate. Konzentrieren Sie sich auf Ihr einzigartiges Verkaufsargument. Ihr einzigartiges Verkaufsargument ist der Grund dafür, dass sich ein Produkt oder eine Dienstleistung von der Konkurrenz unterscheidet. Dieses Verkaufsargument kommuniziert, warum Ihr Produkt oder Dienstleistung besser ist als das der Konkurrenz. Die Identifizierung und Fokussierung auf Ihr Verkaufsargument ist besonders dann wichtig, wenn Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung anderen in Ihrer Branche ähnlich ist.

 

Entwickeln Sie einen einzigartigen Marketingansatz

Wenn Sie ein sehr spezifisches Publikum haben, können Sie einzigartige Botschaften erstellen. So können Sie beispielsweise bestimmte Schlagwörter oder Schlussfolgerungen in einer Nischen-Marketingbotschaft verwenden, welche bei einer breit angelegten Kampagne nicht funktionieren würden. Zum Beispiel würde sich ein Slogan, wie „entspannen Sie sich“, gut mit einer Urlaubs-E-Mail in Verbindung bringen lassen, wäre jedoch unangebracht, wenn Sie irgendeine Art von Schwermaschinen anbieten.

Zusätzlich zu Botschaften und Bildern sollten Sie die richtigen Wege finden, um Ihr Publikum zu erreichen. Finden Sie heraus, ob Ihr Zielkunde in sozialen Medien versiert ist oder ob er besser auf Direktwerbung reagieren würde?

Wie bei allen Marketing-Initiativen ist es wichtig, zu testen und herauszufinden, ob es traditionelles Marketing oder digitales Marketing ist, das für Sie und Ihre Kunden am besten funktioniert. Analysieren Sie die relevanten Daten, die Sie gesammelt haben, um jene Strategien zu finden. Was nicht funktioniert, lassen Sie am besten gleich weg.

 

In Pay-per-Click-Werbung investieren

Pay-per-Click-Werbung (PPC) eignet sich hervorragend für Nischenprodukte oder Dienstleistungen. Diese Art von Werbung ist besonders erfolgreich, wenn sie mit hochwertigen, einzigartigen Schlüsselwörtern eingesetzt wird. Mit PPC schalten Sie Anzeigen im Internet ein. Wie viel Sie für diese Anzeige bezahlen, hängt davon ab, wie viele Personen darauf geklickt haben. Eine der bekanntesten PPC-Plattformen ist Google Ads. Sie können Ihre Anzeigen auf Kunden in bestimmten Ländern, Regionen, Städten – oder innerhalb einer bestimmten Entfernung zu Ihrem Geschäft, ausrichten.

 

Vergessen Sie nicht auf Ihre Konkurrenten

Die Identifizierung von Wettbewerbern sowie deren Stärken und Schwächen kann Ihnen dabei helfen, genau zu verstehen, wie einzigartig Ihre Nische ist. Hier sind einige Fragen, die Sie beantworten sollten, nachdem Sie sowohl große als auch kleine Unternehmen in Ihrer Branche studiert haben:

  • Wer verkauft Produkte oder Dienstleistungen, die Ihren gleich oder ähnlich sind?
  • Haben Ihre Konkurrenten in den letzten 6 Monaten mit neuen Produkten oder Dienstleistungen expandiert?
  • Was sind die Stärken und Schwächen der Konkurrenz?
  • Welche Marketing- und Verkaufsstrategien werden von den einzelnen Konkurrenten eingesetzt, um deren Ziele zu erreichen?
  • Wie sieht die Webseite der Konkurrenten aus und wie funktioniert sie?
  • Wie sind die allgemeinen Marktaussichten in Ihrer Branche?

Wahrscheinlich stellten Sie für Ihren Geschäftsplan vor dem Start eine Konkurrenzanalyse zusammen. Jetzt ist es an der Zeit, Ihre aktuelle Branchenlandschaft zu überdenken und zu prüfen, bevor Sie ein (neues) Marketingprogramm starten.

 

Erweitern Sie Ihr Geschäft, indem Sie neue Chancen ergreifen

Wenn Ihr Einkommen steigt und Sie bereit sind, zu expandieren, suchen Sie nach neuen Möglichkeiten und ergreifen Sie diese, bevor andere die gleiche Idee haben. Dies könnte bedeuten, dass Sie Waren in einer größeren Menge kaufen, um Ihre Gesamtkosten zu senken. Vielleicht brauchen Sie neue Geräte und Werkzeuge, um Ihre Produktivität zu steigern. Eine andere Möglichkeit wäre, sich mit einem anderen Kleinunternehmen zusammenzuschließen.

Eine weitere Gelegenheit, sich in einer überfüllten Branche hervorzuheben, besteht darin, Funktionen zu reduzieren oder hinzuzufügen. Zum Beispiel könnte eine chemische Reinigung eine Schneiderei oder Kleiderreparatur hinzufügen. Das gäbe dem Unternehmen die Möglichkeit, über andere chemische Reinigungen in der Umgebung hinauszugehen.

Eine Infusion mit kostengünstigen Fördermitteln kann Ihre Expansion unterstützen. Halten Sie Ihre Kreditwürdigkeit hoch und suchen Sie einen Kredit mit niedrigen Zinsen, langen Laufzeiten und niedrigen monatlichen Zahlungen.

 

Hören Sie Ihren Kunden immer zu und verstehen Sie was sie wollen

Ein klares Verständnis Ihrer Kunden ist der Schlüssel zum Erreichen Ihrer Geschäftsziele. Im Folgenden finden Sie Strategien, mit denen Sie Ihre Kunden besser kennenlernen und zielgerichtet ansprechen können.

 

Google Analytics

Google Analytics ist ein kostenloses Tool, das auf einer Vielzahl von Daten basiert und heute der am meisten genutzte Webanalysedienst im Internet ist. Um Ihre Kunden kennenzulernen, konzentrieren Sie sich auf Ihren Publikumsbereich. Dort erhalten Sie Informationen wie Alter, Geschlecht, geografischer Standort, Sprache und Häufigkeitsverhalten. Je mehr Informationen Sie haben, desto besser können Sie Entscheidungen darüber treffen, wie Sie Ihre Kunden erreichen und glücklich machen können.

 

Kundenumfragen

Mit Umfragen können Sie die Demografie, Vorlieben und Abneigungen Ihrer Kunden kennenlernen.

 

Gute altmodische Gespräche

Ausführliche Einzelgespräche helfen Unternehmern, Ihre Kunden besser zu verstehen, als es je eine Umfrage tun könnte. Wenn Sie tiefe Einblicke zu Ihren Kunden erhalten wollen, so gibt es keinen besseren Weg, als zum Telefon zu greifen und mit ihnen zu plaudern.

 

Soziale Medien nutzen

Wenn Sie durch Ihre Social-Media-Kanäle posten, so sind Kommentare von alten Kunden, aktuellen Kunden und potenziellen Kunden eine nicht zu unterschätzende Strategie.

Vergessen Sie die Online-Rezensionen nicht. Sites wie Yelp, TrustPilot und Google Reviews sammeln Kommentare, Beschwerden und Lob.

Lassen Sie Ihre Social Media-Plattformen nicht stagnieren. Wenn Sie selbst nichts dafür über haben, beauftragen Sie ein anderes Teammitglied mit dem Social-Media-Management.

 

Organisieren Sie eine Veranstaltung

Diese Strategie eignet sich besonders gut, wenn Sie einen Standort / Straßenladen besitzen. Eine Veranstaltung gibt Ihnen die Möglichkeit, sich unter die aktuellen Kunden zu mischen. Bieten Sie eventuell einen Markenworkshop an. Ein einzigartiger Weg herauszufinden, was die Kunden wirklich denken.

Nischenunternehmen, die eine Veranstaltung organisieren, haben die Möglichkeit, ihre Markenbekanntheit zu steigern, den Absatz verbessern und ihren Kundenstamm zu vergrößern. Selbst wenn Sie nur über ein kleines Marketingbudget verfügen, kann die Ausrichtung einer Veranstaltung Ihrem Unternehmen in der Tat großen Nutzen bringen.

Möglichkeiten einer Unternehmensfinanzierung während der Corona-Krise
Wie Sie einen Fensteraustausch planen, um Schäden zu vermeiden