BLOGMAX.AT

Der Blog

Die Cloud Lösung für alle Immobilienmakler – Betriebssystem unabhängig

 164 Aufrufe,  4 Heute

Anzeige

Im Laufe der Zeit haben sich die Ansprüche an die Immobilienmakler Software stark verändert. Sie muss sowohl unabhängig vom Betriebssystem als auch von der Plattform funktionieren. Entscheidend ist auch eine Nutzung auf sämtlichen Endgeräten, welche mit einem Browser laufen. Dazu gehören neben dem herkömmlichen PC und Notebook inzwischen auch das Tablet und Smartphone. Moderne Cloudsoftware geht noch einen Schritt weiter und ermöglicht das interaktive sowie standortunabhängige Zusammenarbeiten von mehreren Immobilienmaklern.

Immobilienmakler Software in der betrieblichen Praxis

Immobilienmakler müssen jeden Tag aufs Neue viele Herausforderungen bewältigen. Neben der Verwaltungsarbeit im Büro nimmt die Akquise von neuen Objekten viel Zeit außerhalb des Büros im Anspruch, genauso wie das Vorführen von Bestandsimmobilien für interessierte Kunden. Deshalb sind Makler sehr viel unterwegs und brauchen einen standortunabhängigen Zugang zur genutzten Software. Aus diesen Gründen muss eine leistungsstarke Immobilienmakler Software über viele verschiedene Funktionen verfügen, die sich ganz genau dem Bedarf des Berufstandes anpassen. Dazu gehört das Management der Kundenbeziehungen inklusive Verwaltung aller entsprechenden Daten.

Aber auch das Erstellen von Dokumenten mit einer Schnittstelle zu Office Programmen und Bearbeiten von Bildern sollten zum Leistungsspektrum der Software gehören. Wichtig ist eine automatische Nachweisführung im Bezug auf die Kontakte und Immobilien, genauso wie die Objektsuche und Terminverwaltung. Des Weiteren sollten ein integrierter Finanzierungsrechner sowie ein Akquisetool im jeweiligen Programm enthalten sein. Alle integrierten Leistungen bezüglich der Immobilienmakler Software müssen sich im Arbeitsalltag optimal ergänzen und unterstützen.

Immobilienmakler Software unabhängig vom Betriebssystem einsetzen

Heutzutage gibt es eine große Auswahl bezüglich der Hard- und Software von Computern für Unternehmen. Dabei hat jedes Immobilienbüro seine ganz persönlichen Präferenzen und Erfahrungswerte. Bei den Betriebssystemen ist Windows auf der ganzen Welt sehr verbreitet, aber Mac zieht im Moment extrem nach und bietet starke Lösungen für die geschäftliche Nutzung an.

Wer einen individuellen Weg bezüglich der IT gehen möchte, für den bietet sich das Betriebssystem Linux an. Aufgrund der diversen Betriebssysteme ist eine einheitliche Software für den Immobilienmarkt erforderlich. Oft kommt es vor, dass Immobilienmakler freiberuflich für ein Büro tätig sind und ein anderes System nutzen. Deshalb muss die ausgesuchte Immobilienmakler Software unabhängig vom Betriebssystem für allen Endgeräte kompatibel sein und bei jedem Nutzer gleichermaßen gut funktionieren.

Cloud-Speicher für Immobilienmakler

Mit Hilfe eines Cloud-Speichers lassen sich Dateien aller Art an einem Speicherort im Internet ablegen. So können berechtigte Nutzer die Daten weltweit abrufen, von fast jedem Endgerät, das internetfähig ist. Möglich ist die gleichzeitige Nutzung einer Datei von mehreren Immobilienmaklern, die sie online bearbeiten. Im Anschluss werden die durchgeführten Änderungen sofort angezeigt und sind für alle Kollegen ersichtlich.

Darüber hinaus dienen Cloud-Speicher als sichere Backups, welche das Immobilienbüro vor fatalen Datenverlusten bei einem Festplattenschaden schützen. Aber nicht nur für die Datensicherung, sondern auch für die Speicherplatzerweiterung sind Cloud-Speicher sinnvoll. Außerdem werden alle gespeicherten Informationen mit einer zusätzlichen Datenverschlüsselung gegen einen unbefugten Zugriff sowie Missbrauch durch Hacker geschützt.

Cloudsoftware von Salia

Die Cloudsoftware von Salia bietet Immobilienmaklern vielseitige Vorteile, um den Geschäftsalltag nachhaltig zu optimieren. Dank der Online Installation im Rechenzentrum kann jeder befugte Mitarbeiter komplett mobil tätig sein, unabhängig von seinem konkreten Standort. Selbst bei internationalen Terminen sind alle erforderlichen Daten zu den Immobilien und Kunden zu jeder Zeit einsehbar. Dazu ist auch das Arbeiten im Homeoffice umsetzbar.

Sobald eine stabile Internetverbindung besteht, lassen sich mit der Cloudsoftware von Salia alle Prozesse wie gewohnt ausführen. Dank der vollintegrierten Datensicherung besteht keine Gefahr, dass nicht berechtigte Personen darauf zugreifen können. Des Weiteren sind nach einem Rechnerumzug keine aufwändigen Installationen notwendig. Generell sind die Aufwände für Administratoren dank der Cloudsoftware von Salia besser kalkulierbar.

Cloudbasierte Immobilienmakler Software von Salia

Je ungebundener ein Immobilienmakler arbeiten kann, desto mehr Erfolg stellt sich ein. Deshalb darf die Immobilienmakler Software nicht gänzlich an das Rechenzentrum eines Büros gebunden, sondern muss standortunabhängig erreichbar sein. Neben einer komplexen und cloudbasierten Funktionalität spielt auch eine übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche bei der Software eine wichtige Rolle. So erhöht sich die Effektivität jedes Immobilienmaklers, der bei der täglichen Arbeit viel Zeit einsparen kann.

Im Bezug auf Immobilienagenturen aller Größenordnungen funktionieren die Abrechnung, Planung, Vertriebssteuerung und Vertragsverwaltung mit der Cloudsoftware von Salia einwandfrei.

Wie Sie einen Fensteraustausch planen, um Schäden zu vermeiden
Deshalb werden Backend Entwickler Jobs immer begehrter