BLOGMAX.AT

Der Blog

Deshalb werden Backend Entwickler Jobs immer begehrter

 314 Aufrufe,  3 Heute

Anzeige

 

Inzwischen gibt es weltweit mehr als 3,58 Milliarden Internet-Nutzer – fast die Hälfte der Gesamtbevölkerung. Das bietet viele Möglichkeiten für jemanden, der in ein Technik-bezogenes Gebiet einsteigen möchte, insbesondere in Programmier- oder Entwicklerjobs. Vorausgesetzt, Sie sind noch nicht in der Branche tätig, so können einige Ausdrücke und die genauen Berufsbezeichnungen einschüchternd klingen. Das kann es vielleicht schwierig machen, herauszufinden, welcher Job gerade für Sie der richtige ist.

Was ist nun ein Backend-Web-Entwickler?

Um das zu verstehen, müssen Sie den Unterschied zwischen Back-End- und Front-End-Entwicklung verstehen. Einfach ausgedrückt: Bei der Front-End-Entwicklung geht es um alles, was der Benutzer sieht, d. h. es werden Kodier-Fähigkeiten eingesetzt, um ein optimales Benutzerdesign und -erlebnis zu bieten.

Auf der anderen Seite geht es bei der Backend-Web-Entwicklung um die Bereitstellung der Infrastruktur zur Unterstützung, die serverseitige Entwicklung und Wartung von Kernfunktionen, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Durch die rapide und immer mehr gefragten Back-End-Entwickler werden allerdings andere Berufe ersetzt.

Was heißt es, ein Backend-Web-Entwickler zu sein?

Warum sollten Sie Backend-Web-Entwickler werden? Die Gehälter von Back-End-Entwicklern, die Berufsaussichten und der Lebensstil sind alles Überlegungen, die Sie mit in Betracht ziehen sollten, wenn Sie sich für diesen Beruf entscheiden.

Wie bei jedem Job wird das Gehalt für Backend-Web-Entwickler von Bundesstaat zu Bundesstaat und Organisation verschieden sein. Der Durchschnittslohn liegt jedoch bei € 63.000 per Jahr. Es ist allerdings fair zu sagen, dass es manchen Backend-Web-Entwicklern gelingt ein sechsstelliges Einkommen zu generieren, besonders dann, wenn Sie freiberuflich als Backend Developer Freelancer arbeiten. Und so wie die Branche bis weit in die Zukunft mehr und mehr gefragt wird, können Sie ein mit einer regelmäßigen Gehaltserhöhung rechnen.

Hier sollte auch erwähnt werden, dass das durchschnittliche Gehalt eines Backend-Webentwicklers wie auch das Spitzengehalt etwas höher ist als das Gehalt eines Frontend-Webentwickler. Allerdings, das Gehalt sollte niemals Ihr Hauptgrund für die Wahl dieser Karriere sein. Und nur zur weiteren Information der Durchschnittsgehalt eines Voll-Stack-Webentwickler beträgt € 93.000. Wenn man dabei bedenkt, dass der Voll-Stack-Webentwickler die Verantwortung eines Front-End- und eines Back-End-Entwicklers trägt, so ist das Durchschnittsgehalt des Backend-Web-Entwicklers eigentlich höher.

Welche Fähigkeiten sind erforderlich, um ein Backend-Web-Entwickler zu werden?

Vielleicht lassen sich die verbesserten Gehalts- und Berufsaussichten für einen Backend-Web-Entwickler darauf zurückführen, dass er dafür bekannt ist, eine etwas mehr technisch orientierte Position einzunehmen als ein Frontend-Entwickler. Der Back-End-Entwickler muss mit den folgenden Programmiersprachen vertraut werden.

JavaScript

Diese Programmiersprache kann einfach nicht genug in den Vordergrund gerückt werden. 90,5 % aller professionellen Entwickler verwenden JavaScript für die Front-End-Entwicklung, aber es ist auch führend bei der Verwendung im Back-End-Bereich.

Java

Java ist eine serverseitige Open-Source-Kodierer Sprache, die sich ideal für stark frequentierte Webseiten eignet. Darüber hinaus ist Java schnell, skalierbar, verfügt über ein riesiges Entwicklungsökosystem, erfordert minimale Software-Wartung zwischen den Versionen und ist dank der Java Virtual Machine (JVM) auf jeder Plattform oder jedem Gerät lesbar.

C#

C# ist eine Programmiersprache, die Java sehr ähnlich ist. Das macht es für diejenigen, die bereits Java-Kenntnisse haben, einfach diese Programmiersprache zu erlernen. C# ist objektorientiert, was es Entwicklern ermöglicht, zu definieren, welche Arten von Operationen auf die Datenstruktur angewendet werden können. Gemeinsam mit Java ist C# eine nützliche Ergänzung eines gut abgerundeten Werkzeugkastens eines Entwicklers.

Natürlich wird von Ihnen nicht erwartet, dass Sie diese Sprachen beherrschen, bevor Sie Ihre Ausbildung zum Backend-Web-Entwickler beginnen.

Wer eignet sich zur Karriere eines Backend-Web-Entwicklers

Back-End-Entwickler sind oft an Technologie und Strategie interessiert und in der Lage, fertige Produkte zu konzipieren! Gute Aufmerksamkeit für Details, ein Talent für Problemlösungen und gute Kommunikationsfähigkeiten sind ebenfalls von Vorteil.

Was die Berufsaussichten eines Backend-Web-Entwicklers betrifft, so ist diese Branche zwar wettbewerbsfähig, aber Sie können beruhigt sein, dass es immer eine Nachfrage nach einem Backend-Web-Entwickler geben wird. Der Trick dabei ist Ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten. Mit anderen Worten, Sie müssen bereit sein, immer dazuzulernen.

Es wird vorhergesagt, dass bis 2021 etwa 1,4 Millionen Arbeitsplätze im Computerbereich zur Verfügung stehen werden, aber nur etwa 400.000 qualifizierte Back-End-Entwickler bereitstehen, diese Berufe anzunehmen.

Wie wird man ein Backend-Web-Entwickler?

Obwohl diese Art von Programmierjobs oft entmutigend erscheinen, da sie viel Wissen und ein breites Spektrum an Fähigkeiten erfordern, hat jeder mit echtem Interesse an diesem Gebiet – in Kombination mit mindestens einigen der oben genannten Charaktereigenschaften – die Chance, ein Backend-Web-Entwickler zu werden. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich die erforderlichen Fähigkeiten anzueignen.

Der traditionelle Weg

Durch das College. Ein abgeschlossenes Informatikstudium bietet Ihnen eine solide Grundlage und eiserne Referenzen für den Einstieg in dieses Gebiet. Die einzigen Nachteile sind die Kosten und die Zeit, die man für einen vollständigen College-Abschluss benötigt. Wenn Sie außerdem nicht die Noten aus der Hauptschule haben, können Sie möglicherweise nicht in ein College aufgenommen werden, was auf dem Lebenslauf weniger gut aussieht.

Die Alternative dazu ist, ein intensives Bootcamp zu absolvieren. Dies kann entweder persönlich oder online erfolgen und wird Ihnen die Programmiersprachen lehren, die Sie benötigen, um sich für Back-End-Entwicklerpositionen zu bewerben. Je nach Bootcamp kann dies eine billigere Option sein und ist sicherlich schneller als ein drei- oder vierjähriges Studium.

Die Cloud Lösung für alle Immobilienmakler - Betriebssystem unabhängig
Die beliebtesten Ausflugsziele mit dem Fahrrad in München

Related Articles