BLOGMAX.AT

Der Blog

Warum Zollstöcke mit Werbeaufdruck nach wie vor beliebt sind?

 2 Aufrufe

 

Manche Werbespots sind absolut genial! Sie sind kreativ, lustig und teilweise wirklich sehr unterhaltsam. Allerdings kommt es dabei vor, dass man als Empfänger der Botschaft zwar den Spot kennt, aber immer wieder vergisst, von wem er ist und für welches Produkt geworben wird. Denn bei der Werbung geht es in Wirklichkeit um eins: sie muss im Gedächtnis bleiben und dort positive Emotionen auslösen. Nur diese beiden Aspekte gemeinsam führen zu einer Kaufbereitschaft

Aus Erfahrung weiß man heute, dass einfache, bedruckte Werbeartikel diesen Zweck in einigen Fällen besser erfüllen können als teure Werbekampagnen. Ganz einfache Dinge, wie USB-Sticks, Mützen, Jute-Beutel, Zollstock, Zimmermannsbleistift usw. sind optimale Werbegeschenke, wenn Sie diese einem Logo bedrucken.

Anhand des Beispiels Zollstock möchten wir Ihnen das Thema verdeutlichen. Zollstock deshalb, weil bedruckte Zollstöcke mit zu den erfolgreichsten Werbeartikeln gehören. Dazu noch der Hinweis, dass Zollstock und Meterstab Synonyme für das gleiche Produkt sind. Genau genommen ist der richtige Name Gliedermaßstab. Zollstock, Meterstab oder Zollstab sind nur andere Bezeichnungen dafür.

Zollstöcke mit Werbeaufdruck – welche Vorteile hat das?

Am Anfang hatten wir es bereits erwähnt: bei Marketing und Werbung geht es im Wesentlichen um das Thema Gedächtnis und positive Assoziation. Wer seinen Kunden einen mit Logo bedruckten Zollstock als Werbeartikel überreicht, der hat eine gute Basis dafür gelegt. Ein Zollstock ist ein Werkzeug, das im Bereich Handwerk sehr häufig zum Einsatz kommt. Dementsprechend ist der unmittelbare Nutzen für den Empfänger vorhanden – was natürlich für Freude sorgt.

Ein zusammengefalteter Zollstock hat den Vorteil, dass er eine relativ große Werbefläche an der Seite zu bieten hat. Diese Fläche lässt sich sehr einfach bedrucken. So wird daraus ein optimaler Werbeträger. Wenn der Nutzer den Zollstock jeden Tag bei der Arbeit in der Hand hält, dann nimmt er teils bewusst, teils unbewusst das Markenzeichen wahr und es prägt sich ins Gedächtnis. Wenn er / sie dann bei der nächsten Gelegenheit überlegt, welchen Anbieter er für eine Leistung wählen soll, dann weiß das Gedächtnis sofort, wer als Lieferant dafür infrage kommt.

Wird also ein Zollstock mit einem klar erkennbaren Zeichen, Logo, Slogan oder Markennamen bedruckt, dann verwandelt er sich auf diesem Wege zum idealen Marketing-Instrument. Die Kosten dafür sind relativ gering, die Wirkung jedoch langfristig angelegt.

Wie einen Zollstock oder Meterstab bedrucken lassen?

Anbieter für Zollstöcke mit Werbeaufdruck finden sich heute meist über Online-Shops. Dort können Sie sich für ein geeignetes Modell entscheiden und den späteren Aufdruck mit dem eigenen Logo online per Upload konfigurieren. Der Bestellvorgang dauert meist nur wenige Minuten. Die Ware kommt dann fertig bedruckt bei Ihnen an und Sie können mit der Verteilung beginnen.

Sehr beliebte Topseller sind zum Beispiel Sta-Zollstöcke der Serie 600 und der Serie 700 oder auch Mini Zollstöcke. Je nach Zielgruppe gibt es hier unterschiedliche Möglichkeiten. Viele Produkte in dem Bereich werden aus Holz fabriziert. Allerdings ist das Thema Kunststoff-Zollstock immer mehr angesagt.

Bezüglich der Preise ergeben sich große Unterschiede durch die Gestaltung der Bestellmenge. Ihre Möglichkeiten beginnen bei einer Abnahmemenge von bis zu 200 Stück. In dem Bereich kostet ein einzelner Zollstock zwischen 3-4 Euro. Mit steigender Menge wird es ganz schnell günstiger. Das gleiche Produkt kostet bei einer Bestellung von 1.000 Stück nur noch ungefähr 60% vom anfänglichen Preis.

Das macht alles ein Inbound Call Center für Ihr Unternehmen
Die 10 beliebtesten Rhetorik Tricks

Related Articles